Mensch Evelyn...
...nach über fünfzig Serienepisoden und mehreren hundert Drehtagen in den letzten zehn Jahren, gemeinsam durchgestanden bei Wind und Wetter, mit viel gegenseitigem Respekt und ebenso viel Lachen, Feiern, Haareraufen, (ein paar graue meinerseits auch dank deiner Egozentrik), und nun bist du weg. Aus, Drehschluss! Für immer. Kann ich gar nicht wirklich glauben, noch empfinde ich keine Trauer, eher ungläubiges Staunen, wolltest doch nur ne kleine Pause, nächstes Jahr trifft man sich in irgendeinem Projekt ja wieder. Nix da, und ich wollte dir immer mal sagen, sei doch nicht so verdammt perfektionistisch, mach dich locker, hau die Kohle raus, lebe, und genau das schreibe ich mir jetzt mal lieber selbst ganz fett auf die Fahne, denn so schnell kann es gehen. Tschüss.
732

Kommentieren



frau stella, 30. Okt 07, 01:09
Da haben sie aber ein wunderschönes Bild gepostet.
Ich kannte sie ja nicht näher, aber das, was ich von ihr kannte, fand ich klasse.
Tja, nun ist sie weg.

peddi, 30. Okt 07, 01:57
Sie war sehr eigenwillig, aber wir haben uns, wie man sieht, tatsächlich ganz ausgezeichnet verstanden.

diagonale, 30. Okt 07, 09:29
Ach und je... Ja, sie war wohl eine von den Guten.

gutemine, 30. Okt 07, 09:32
Habe die Evelyn ja auch nie persönlich kennengelernt, doch mochte sie sehr in den Loroit - Sketchen, die mich sehr in der Kindheit begleiteten ( und die ich zT immer noch auswendig aufsagen kann ) ... gewiß war sie ein eigenwilliger Mensch, das Foto ist sehr schön, beide gut getroffen !

c17h19no3, 01. Nov 07, 01:04
wie spannend-kontaktreich dein job ist, habe ich mir noch gar nicht so bewusst gemacht...
ja, schade um die evi.

peddi, 01. Nov 07, 14:01
...genau das macht ja den Reiz für mich aus, und dass dieser abwechselungsreiche Job mich an schöne, ungewöhnliche Orte und in fremde Länder führt; wobei die Kollegen hinter der Kamera oft spannender sind, als die davor.