The Maccabees...
...kurzentschlosssen wie meistens, letzte Woche noch ins Molotow, erst in der Umbaupause nach dem Support dort, kämpfe ich mich durch die wenigen Lücken an die hintere Bar, wenn schon in dieser kleinen, heissen Location, dann in der Nähe von gekültem Bier. Die drei Sänger/Gitarristen haben ihre Hemden akkurat geknöpft und brav nur den obersten Knopf offen, Drummer und Bassist tragen T-shirt, mit ACDC und Led Zepplin jedoch die Idole einer anderen Generation auf der schmalen Brust, dann aber legen die noch ganz jungen Jungs aus Brighton mächtig los, sind im Nu schweissgebadet, und der Sauerstoffgehalt sinkt rapide.
 
 
 
weiter in den Kommentaren
722

Kommentieren



peddi, 21. Jun 09, 22:29
 
 
 
 
 

Der absolute Kracher ist nicht dabei, aber ich kann mich dem Tempo und Charme der songs nicht entziehen, klingt ein wenig wie BlocParty oder GangOfFour, ich wippe und hüppe mehr herum, als es dem Knie gut tut. Nach einer halben Stunde wird angekündigt, das sie ohne Zugaben straight through spielen werden, jedoch oh Wunder, nach schlappen 40 min. ist der ganze Spaß vorbei, da bin ich gerade mal warmgelaufen. Beim Luftholen oben vor der MeanieBar spreche ich den Sänger Orlando Weeks darauf an, dass es mir gut gefallen hat, ich aber die 'zweite Halbzeit' vermisse, in übelstem cockney erklärt er, das in England niemand mehr als eine CD-Länge erwartet, verspricht aber mehr beim nächsten mal, und rennt freundlich grüßend zum Lkw, um sich trockene Klamotten zu holen. Im August sind die Maccabees dann schon wieder in hier, als Vorband für Maxïmo Park im Stadtpark ist das Versprechen jedoch kaum zu halten ;)