Coco Rosie...
...in Kampnagel, auf den allerletzten Drücker hatte ich mich doch noch aufgerafft und tatsächlich an der Abendkasse auch eins der letzten tickets für den Tourstart der so herrlich verrückten Schwestern ergattert, aber da die Halle fest bestuhlt ist, gab es bei freier Sitzwahl leider keinen vernünftigen Platz mehr, mutig mischte ich mich mit meiner Miniknipse unter die Fotografen vor der ersten Stuhlreihe, und wurde zum Glück nicht wie alle anderen, die dies versuchten, von der Security fortgescheucht.
    ...Opus 37 ;-)
 
So konnte ich während der ersten Stücke ein paar passable Bilder schießen und fand, nachdem auch die Presse vertrieben wurde, unerwartet einen freigewordenen Platz ganz vorne. Anfangs war ich mir nicht ganz sicher, ob mich die Casady Sisters mit Biancas (Coco) mädchenhaftem schrägem Gepiepse und Sierras (Rosie) opernhaft anmutenden Gesang nicht vielleicht doch bald nerven oder langweilen würden...
weiter in den Kommentaren
1257

Kommentieren



peddi, 07. Jun 09, 21:13
...aber schnell war ich gefangen in der fantastischen Welt von Pferden, Fernweh, Feen, Harlekinen, Zaubererern, Vodoo-Puppen und Piraten, dem kreativ bizarren Klangspektakel mit Harfe, Klavier, Gitarre, Kinder-Keyboard, selbstgebautem Schlagzeug und ebensolcher GeräuscheBar mit SpielzeugKlimpern, Kettenrasseln, KlapperKram und WalkmanEinspielern, unterstützt vom großartigen Pianisten und einem klasse Perkussionisten, war dieser Sound absolut perfekt abgemischt! Die verrückten Videos und Projektionen auf riesiger Leinwand im Hintergrund verstärkten die traumhafte Stimmung, da macht das Zusehen genauso viel Spaß wie das Zuhören, auch die Schwestern wurden wie das Publikum zusehends begeisterter (wobei es bei Coco einiger Gläser Wein bedurfte ;-), mit mehreren Zugaben waren es zwei Stunden lang ganz großes Theater! Ich bin immer noch ganz verzaubert...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

frau stella, 08. Jun 09, 07:18
Ach, das hätte mir auch Spass gemacht....

peddi, 08. Jun 09, 19:03
...und ob, auch weil zumindest in technischen Belangen bestimmt besser als bei dir letztens im Uebel&Gefährlich...

kid37, 08. Jun 09, 17:12
Scheint ein schöner Abend gewesen zu sein. Ich mag die beiden ja sehr (bis auf diese Beatbox-Ausflüge zuletzt) und hatte mir das Konzert auch vorgemerkt - nicht nur wegen der Mäuse. Leider erwiesen sich auch die Mäuse in meinem Portemonnaie als ziemlich tot. Bei knapp 30 Euro mußte ich leider aussteigen.

peddi, 08. Jun 09, 19:05
ach, die Mäuse auf der Leinwand waren ja schon am Verwesen, die totgeglaubten in ihrer Börse jedoch wären mit den aktuellen Zuwendungen meiner Krankenkasse zu reanimieren gewesen, und ich hätte mich endlich mal für die vielen unterhaltsamen Stunden im Café revanchieren dürfen...

(...winken Sie bei Gelegenheit mal mit nem Zaunpfahl ;)

dosron, 09. Jun 09, 21:54
Im Sommer sind die in unseren kleinen Stadt. Bin seeeehr gespannt!

peddi, 09. Jun 09, 23:17
Open air im Westfalenpark? Na viel Spass dort in der alten Heimat,
Bodi Bill sind auch mit dabei, bloß nicht verpassen ;-)

dosron, 10. Jun 09, 10:15
Hauptsache das Wetter spielt mit!
(Ja, Bodi Bill sind auch gut!)