Freitag, 17. Oktober 2008
Under Byen...

...schon ein paar Tage her wieder, diese schöne, schräge Musik, leider (zum wiederholten mal im Ü&G) so schlecht abgemischt, das die Musiker die erste halbe Stunde ständig gestikulierend korregieren mussten, vielleicht auch deshalb waren noch nicht einmal hundert Leute gekommen, die Enttäuschung glaube ich herrausgehört zu haben, sehen konnte ich sie auf den Gesichtern der Musiker nicht, denn das ganze Konzert fand quasi in Dunkelheit statt, die Scheinwefer dauerhaft auf Kerzenschimmer gedimmt, schade, das visuelle Erleben ist doch ein wichtiger Bestandteil eines Live-acts, so stand ich dann mit meiner Fahrrad-Herbstmontur in Händen, denn für die paar Gäste machte die Garderobe erst gar nicht auf, eine knappe Stunde im leeren Saal, dann war Schluss, zwei schnelle Zugaben noch, und sofortiger Rausschmiss für die Folgeveranstaltung, nee, diese Location ist übel, aber ungefährlich...
ein paar dunkle Bilder in den Kommentaren

'mit Musik'    17. Okt 2008, 01:02    Link    (8 Kommentare)   Kommentieren      744